Tierpark Weeze

Am letzten November-Wochenende trafen wir uns mit einigen Ortsgruppen-Mitgliedern und natürlich unseren Doggen am Tierpark in Weeze. Um ein wenig Abwechslung zum wöchentlichen Training auf dem Platz zu schaffen, bietet sich der Tierpark in Weeze an.

Hunde dürfen an der Leine mit in den Tierpark. Am kostenlosen Parkplatz und an der Wiese der Greifvogelstation finden sich Hundekotbeutel-Spender. Der Park ist aktuell Montag bis Sonntag jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos, daher freut sich der Tierpark über jede Unterstützung und Spende!

Der Besuch eines Tierparks mit seinem Hund ist durchaus empfehlenswert. Hier wird quasi unter besonderen und aufregenden Bedingung trainiert. Im Hinblick auf das Verhaltenstraining ist das – insbesondere in der Gruppe – ein Erlebnis für die Hunde.

Gemeldet war Regen, aber wenn wir mit unseren Schätzen etwas unternehmen scheint, natürlich die Sonne, ist ja klar. Wegen des schönen Wetters war der Tierpark gut besucht. Viele Familien nutzten die Gelegenheit offensichtlich um nochmal mit den Kindern an die frische Luft zu kommen – und bekamen eine Attraktion mehr zu sehen als eingeplant.

8 Doggen sind schon etwas, was nicht jeder regelmäßig zu Gesicht bekommt. Leider war ein Teil des Parkes abgesperrt, aber wir konnten auf den angrenzenden Naturerlebnispfad ausweichen und so konnten wir doch ein Stündchen laufen. Der Regen der vorangegangenen Tage hatte den Boden ordentlich aufgeweicht. So waren die teilweise sehr matschigen Wege für uns eine größere Herausforderung als für die Hunde, aber wir konnten die Runde unfallfrei und ohne Verluste beenden.

Zentral im Tierpark liegt gegenüber des Streichelzoos das Café „Eselsohr“. Dort ließen wir den schönen Nachmittag bei Café, Cappucino und einem leckeren Stückchen Kuchen ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.